Videokampagne „Voll daneben….“ der Kommunalen Abfallwirtschaft

22. Februar 2022 : Im Frühjahr 2022 startet die Kommunale Abfallwirtschaft eine neue Videokampagne zur Nutzung der Wertstoffinseln im Landkreis Dachau.

Diese frei zugängigen Container stehen allen Bürger*innen für die Entsorgung von Altglas sowie Altpapier und Kartonagen zur Verfügung. Leider missbrauchen einige Wenige die Inseln immer wieder für die Entsorgung von Sperrmüll und anderen Abfällen, mit weitreichenden Folgen für Umwelt und Gemeinkosten. Darüber hinaus halten sich immer wieder Personen - sehr zum Leidwesen der geplagten Anwohner - nicht an die die offiziellen Nutzungszeiten (werktags von 7.00 – 20.00 Uhr).

Die Videos sollen Bürger*innen sensibilisieren, die Standorte sauber zu hinterlassen und keine Abfälle daneben zu stellen. Außerdem wird um das Verständnis geworben, aus Rücksicht auf die Anwohner die Einwurfzeiten zu beachten.

Der Clip „Voll daneben – Bitte nicht!“ zeigt, wie aus einer Wertstoffinsel durch anfangs unachtsames Danebenstellen von Abfällen und Sperrmüll die Insel zur Müllhalde wird. Er appelliert an die Nutzer, die Wertstoffinseln sauber zu halten.

Der Clip „Voll daneben – Ruhestörung“ macht deutlich, wie sehr Anwohner nachts, sehr früh am Morgen oder am Wochenende unter dem Lärm beim Einwerfen der Glasflaschen leiden. Die offiziellen Einwurfzeiten sind werktags von 7.00 – 20.00 Uhr

Die Clips finden Sie unter Umwelt | Mülltrennung (markt-indersdorf.de).