Mitteilungsblatt des Marktes Markt Indersdorf vom 16. September 2021 ist online

16. September 2021 : Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Leserinnen und Leser,

leider hat sich der Sommer heuer nicht von seiner besten Seite gezeigt, dennoch hoffe ich, Sie hatten alle erholsame Ferien- und Urlaubswochen und konnten diese mit Ihrer Familie und Freunden genießen.

Der Beginn des neuen Schuljahres liegt schon ein paar Tage zurück, dennoch möchte ich noch allen Schülerinnen und Schülern, besonders unseren Schulanfängern, einen guten Start und viel Freude wünschen. Auch für viele Jugendliche hat mit Beginn ihrer Ausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen, hierzu auch noch alles Gute und viel Erfolg.

Allen Schulweghelfern möchte ich für die tägliche Mitarbeit zur Sicherheit unserer Schulkinder recht herzlich danken. Es würde mich sehr freuen, wenn sich noch weitere Unterstützer für diese wichtige, ehrenamtliche Aufgabe bei uns melden.

Unvorstellbare Überflutungen und Hochwasser haben im Norden von Rheinland-Pfalz Mitte Juli großes Unheil über die dort ansässige Bevölkerung gebracht. Unermessliches menschliches Leid ist zu beklagen und enormer materieller und finanzieller Schaden ist durch die Naturgewalten entstanden.

Daher bin ich begeistert, dass freiwillige, ehrenamtliche Helfer und Organisationen aus unserer Marktgemeinde vor Ort im Ahrtal helfen und unterstützen. Großer Respekt für das Engagement und ein Vergelt’s Gott auch allen Spendern für die gelebte Solidarität.

Nach einer intensiven Vorbereitungs- und Planungszeit konnte innerhalb eines Jahres unser Marktplatz saniert und neugestaltet werden. Sehr gerne hätten wir die Einweihung des neu geschaffenen Platzes, der sehr viel Zuspruch findet und rege besucht wird, mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, gefeiert. Leider war uns dies bedingt durch die Pandemie nicht gegönnt. Daher hat sich der Marktgemeinderat entschieden, dennoch den Platz coronakonform, also in sehr kleinem Rahmen, segnen zu lassen. Man war sich einig, die nicht benötigten Finanzmittel einer Einweihungsfeier den Flutopfern im Ahrtal zu spenden. Zudem war es dem Marktgemeinderat ein großes Anliegen, auf ein Sitzungsgeld zu verzichten und auch dieses gemeinsam zu spenden. So konnte die Marktgemeinde 2.500 Euro den Flutopfern der Gemeinde Dernau zur Verfügung stellen.

Seit Ende Juli sind nun planmäßig die Arbeiten für die Sanierung der gesamten 1,8 km langen Cyclostraße in vollem Gange. Bei den Bauarbeiten kann weitestgehend auf eine Vollsperrung verzichtet werden, sodass Geschäfte und Anwesen für Anlieger erreichbar sind. Vielen Dank allen Anliegern für Ihr Verständnis hinsichtlich der sanierungsbedingten Einschränkungen bzw. Unannehmlichkeiten. Wenn die Arbeiten weiterhin planmäßig verlaufen und auch das Wetter Einsicht hat, können wir uns bereits im November über eine neusanierte Straße und schöne Gehwege freuen.

Auch werden im Herbst weitere Straßensanierungen starten. Es wird die Straße bei Eglersried in Teilbereichen saniert genauso wie die Gemeindeverbindungsstraße von Tiefenlachen bis zur Gemeindegrenze nach Altomünster. Zudem wird der Gehweg in Indersdorf an der Freisinger Straße im Teilbereich zur Ahornstraße erneuert.

Die Arbeiten zur Abwasserdruckleitung von der zukünftig stillzulegenden Kläranlage Niederroth hin zur Kläranlage in Markt Indersdorf haben bereits begonnen. Bei hoffentlich gutem Baufortschritt soll bis zum Jahresende die Verlegung dieser Druckleitung weitestgehend abgeschlossen werden.

Während der vierwöchigen Schließzeiten unseres Kindergartens in Niederroth konnte nun das 2.OG zusätzlich für die Kinderbetreuung ausgebaut werden. So stehen ab dem neuen Betreuungsjahr zwei zusätzliche Gruppen mit jeweils 25 Plätzen zur Verfügung. Vielen Dank an alle Beteiligten, dass diese umfangreichen Arbeiten so koordiniert und planmäßig ausgeführt werden konnten.

Erfreulicherweise konnten wir unser Hallenbad zwar mit limitierten Besucherzahlen aber dennoch öffnen. Ein Badbesuch ist mit vorheriger Anmeldung und unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln wieder möglich. Aktuelle Informationen zur Hallenbadöffnung finden Sie bitte auf der Homepage des Zweckverbands Grund- und Mittelschule Markt Indersdorf.

Aufgrund des volatilen Pandemieverlaufes und den daraus geltenden Vorschriften können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine genauen Angaben über die üblicherweise im Herbst stattfindenden Bürgerversammlungen machen. Wir werden Sie hierzu über die Tagespresse rechtzeitig informieren.

Wenn sich heuer schon der Hochsommer zurückgehalten hat, so wünsche ich uns allen einen schönen Spätsommer und Herbst mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen.

Bis zum nächsten Mitteilungsblatt verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Ihr Franz Obesser
1. Bürgermeister

Lesen Sie weiter --->