Impf-Aktion in der Helios Amper-Klinik Indersdorf

01. Dezember 2021 : Impfen, was das Zeug hält – das ist die Devise an der Amper-Klinik Indersdorf. Um möglichst vielen Menschen einen Schutz vor dem Corona-Virus zu bieten, ruft das Team des Krankenhauses gemeinsam mit Bürgermeister Franz Obesser zu einer großen Impfaktion am Samstag, 4. Dezember, auf.

Egal ob Boosterimpfung, Erstimpfung oder zweite Auffrischung – wer sich gegen Corona impfen lassen möchte, hat am Samstag, 4. Dezember 2021, ab 9 Uhr in der Helios-Amper Klinik Indersdorf die Gelegenheit dazu. Möglich machen das Chefarzt Dr. Björn Johnson und sein Team in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister von Markt Indersdorf, Franz Obesser. Mit diesem zusätzlichen Impfangebot sollen die niedergelassenen Ärzte im Umkreis unterstützt werden. Am kommenden Samstag werden in der Notaufnahme des Krankenhauses parallel drei Impfteams, bestehend aus Ärzten, Pflegekräften und Verwaltungsmitarbeitern, im Einsatz sein. Auch ehemalige Beschäftigte der Klinik haben ihre Unterstützung zugesagt.

Anmeldung unter der Hotline 08136/3794-599 zwischen 8 und 12 Uhr

„Wir nutzen den mRNA-Impfstoff Moderna, dieser ist zugelassen für Menschen ab 30 Jahren. Wir werden den Impfstoff am Samstag für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen einsetzen“, so Dr. Johnson. Ab sofort können sich Interessierte unter der Hotline 08136/3794-599 zwischen 8 und 12 Uhr anmelden. Eine Terminvereinbarung vorab ist unbedingt erforderlich: „Damit das Impfangebot am 4. Dezember gemäß der Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt werden kann, müssen die Patientinnen und Patienten pünktlich zu ihrem Termin erscheinen. Es soll keine Wartebereiche innerhalb unserer Klinik geben“, so Chefarzt Dr. Johnson. Er weist darauf hin, dass für eine Zweitimpfung mindestens drei Wochen, für eine Booster-Impfung mindestens fünf Monate vergangen sein müssen.

Die Patienten müssen einen Ausweis mit Lichtbild, einen Impfpass, FFP2-Maske und eine Einwilligungserklärung samt Aufklärungsbogen ausgefüllt und unterschrieben mitbringen. Es besteht die Möglichkeit, die Formulare vorab auf der Website der Amper-Klinik Indersdorf (https://helios-gesundheit.de/indersdorf/impfaktion) herunterzuladen. Vor Ort können die Formulare aus einer Box vor der Notaufnahme entnommen und ausgefüllt werden. Impfwillige mit akuten Erkrankungen, wie zum Beispiel Erkältungssymptomen oder Fieber, dürfen nicht zum Impfen kommen.


Das Team um Chefarzt Dr. Björn Johnson (l.) ist bereit für die große Impf-Aktion am kommenden Samstag in der Helios Amper-Klinik Indersdorf. © Helios