Feuerwehr Markt Indersdorf wählt neue Führung

24. Juni 2021 : Nachdem eine 17-jährige Ära mit Thomas Burgmair an der Spitze der Indersdorfer Wehr zu Ende ging, waren alle aktiven Mitglieder aufgefordert, einen neuen Kommandanten und einen neuen Stellvertreter zu wählen.

Pünktlich zum Anpfiff des zweiten EM-Spiels der deutschen Fußballmannschaft begann die Kommandanten-Neuwahl in der Turnhalle der Verbandsschule Markt Indersdorf. Nach der außerplanmäßigen Berufung des bisherigen Kommandanten Thomas Burgmair zum Kreisbrandinspektor musste schnell ein Wahltermin her, um die Indersdorfer Kameradinnen und Kameraden nicht führungslos zu lassen. Da sich der bisherige Stellvertreter Burgmairs, Carsten Rummeling, zur Wahl zum Kommandanten stellte, musste auch sein Posten nachbesetzt werden. Hierfür stellte sich Stefan Singer zur Wahl. Rummeling zog 2003 nach Markt Indersdorf, zuvor war er bereits bei der Feuerwehr Petershausen aktiv. Seit 2014 war er stellvertretender Kommandant. Singer ist schon seit seiner Jugend Mitglied in Indersdorf. Er war einige Zeit Jugendwart und ist als Kreisbrandmeister zuständig für die ABC-Ausbildung und für den Gefahrgutzug im Landkreis Dachau.

Nach einleitenden Worten des Bürgermeisters Franz Obesser und des Kreisbrandrats Franz Bründler schritten die Kameradinnen und Kameraden unter Einhaltung strenger Pandemieregeln zur Wahl. Beide wurden von den anwesenden Wahlberechtigten mit sehr guten Ergebnissen in ihre Ämter gewählt. Rummeling und Singer bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und nahmen die Wahl an.

Anschließend wurde Burgmair noch von einem kleinen Präsent der Mannschaft überrascht. Die große Abschiedsfeier muss noch warten, bis Zusammenkünfte von FeuerwehrlerInnen wieder im größeren Stil erlaubt sind. Zeit zum Feiern bleibt ihm derzeit ohnehin nicht viel. Sein neuer Wirkungskreis als Kreisbrandinspektor umfasst 39 Feuerwehren und erstreckt sich von Karlsfeld über Bergkirchen, Sulzemoos und Odelzhausen, Pfaffenhofen an der Glonn und Altomünster bis nach Hilgertshausen-Tandern.

Bildunterschrift: von links: Kreisbrandrat Franz Bründler, stellvertretender Kommandant Stefan Singer, Kommandant Carsten Rummeling, Bürgermeister Franz Obesser, ehemaliger Kommandant und Kreisbrandinspektor Thomas Burgmair