Fachstelle Wohnen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit

04. November 2020 : Mit einem vielseitigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten richtet sich die Fachstelle Wohnen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Erdweg, Haimhausen, Markt Indersdorf, Röhrmoos, Schwabhausen, Vierkirchen und Weichs, die aus verschiedensten Gründen von Obdachlosigkeit bedroht sind.

Als präventiv arbeitende Fachstelle hat sie den Auftrag, Wohnungsverlust und Obdachlosigkeit zu verhindern und den Erhalt des Mietverhältnisses zu erzielen.

Betroffene können sich an die Beratungsstelle wenden, wenn sie mit Mietzahlungen im Rückstand sind, eine Wohnungskündigung oder Räumungsklage erhalten haben oder aus sonstigen Gründen in Sorge sind, ihre Wohnung zu verlieren.

Auch Vermieter/-innen können sich an die Fachstelle Wohnen wenden.

>>Plakat als Download<<