Fachstelle Wohnen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit

04. November 2020 : Mit einem vielseitigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten richtet sich die Fachstelle Wohnen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Erdweg, Haimhausen, Markt Indersdorf, Röhrmoos, Schwabhausen, Vierkirchen und Weichs, die aus verschiedensten Gründen von Obdachlosigkeit bedroht sind.

Als präventiv arbeitende Fachstelle hat sie den Auftrag, Wohnungsverlust und Obdachlosigkeit zu verhindern und den Erhalt des Mietverhältnisses zu erzielen.

Betroffene können sich an die Beratungsstelle wenden, wenn sie mit Mietzahlungen im Rückstand sind, eine Wohnungskündigung oder Räumungsklage erhalten haben oder aus sonstigen Gründen in Sorge sind, ihre Wohnung zu verlieren.

Auch Vermieter/-innen können sich an die Fachstelle Wohnen wenden.

>>Plakat als Download<<

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.