Aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis Dachau – 07.09.2021

07. September 2021 : + Inzidenz im Landkreis Dachau steigt weiter – heute bei 130,2 + 3G-Reglung und 14. BayIfSMV bayernweit in Kraft + 222 Neuinfizierte innerhalb einer Woche, weiterhin kein lokaler Hotspot + Impfen ohne vorherige Terminvereinbarung täglich im Landkreis möglich + Auffrischungsimpfungen für besondere Personengruppen erfolgreich gestartet + Über 100.000 Landkreisbürger:innen sind erstgeimpft – Erstimpfquote bei 65,0% - 62,5% haben den Vollschutz + Zahl der Corona-Patienten im Helios-Amper-Klinikum Dachau sinkt leicht auf neun, eine Person auf Intensivstation

Am heutigen Dienstag, den 07.09.2021, liegt die Inzidenz im Landkreis Dachau bei 130,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Aufgrund der Lockerungen durch die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die Vielzahl der Reiserückkehrer sowie eine deutliche Zunahme von Kontakten durch Schulstart und Ende der Urlaubszeit/Betriebsferien rechnet das Gesundheitsamt mit einem weiteren Anstieg. Entscheidend für mögliche neue Beschränkungen und Maßnahmen ist inzwischen jedoch die Bayerische Krankenhauampel, welche - Stand 06.09.2021 - mit 271 weiterhin auf „grün“ steht. Das Gesundheitsamt Dachau bittet dennoch, die geltenden Maßnahmen wie Abstand, Masken und 3G zu beachten, denn die Inzidenz im Landkreis Dachau liegt deutlich über den Werten in Deutschland (83,8) und Bayern (77,5). Alle Neuregelungen mit den aktuell gültigen Maßnahmen, Beschränkungen und Regeln sind auf den Internet-Seiten des Landratsamts unter www.landratsamt-dachau.de/coronavirus veröffentlicht.

In der Woche vom 30.08.2021 bis 05.09.2021 wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 222 Neuinfektionen gemeldet; ca. 75 % der infizierten Personen sind symptomatisch. In der überwiegenden Zahl der Fälle handelt es sich um eine Infektion mit der Delta-Variante. Die Altersstruktur der Indexfälle lässt sich folgendermaßen aufschlüsseln:

  • 6 %     0-6 Jahre
  • 11 %   7-12 Jahre
  • 11 %   13-18 Jahre
  • 40 %   19-39 Jahre
  • 30 %   40-59 Jahre
  • 2 %     60-79 Jahre
  • 0 %     80 Jahre und älter

Bisher konnte bei 52% der Fälle aus der vergangenen Woche der Expositionsort bereits ermittelt werden. Die Ansteckungen erfolgen weiterhin hauptsächlich im privaten Umfeld. Bei knapp der Hälfte der ermittelten Fälle handelt es sich um Reiserückkehrer. Ein lokaler Hotspot oder spezifischer Ansteckungsort oder -anlass ist im Landkreis Dachau nicht festzustellen.

Besonders mit Blick auf die Rückkehrer aus dem Sommerurlaub sowie dem Schulstart Mitte September bittet das Gesundheitsamt die Testmöglichkeiten im Landkreis zu nutzen und sich schnell und unkompliziert testen zu lassen. Außerdem wird an die Melde- und Testpflicht für Reiserückkehrer erinnert. Details dazu finden Sie im InterNet, abhängig vom jeweiligen Reiseland.

Neben der täglichen Möglichkeit, sich in den Impfzentren Karlsfeld und Dachau ohne Termin impfen zu lassen, sind auch in dieser Woche die mobilen Teams im Landkreis unterwegs:

Impfbus/Mobiles Impfteam Datum Uhrzeit
Dachau AEZ Dienstag, 07.09.2021 14:00 - 17:30
Altomünster Mittelschule Altomünster Dienstag, 07.09.2021 14:00 - 17:30
Röhrmoos SpVgg Röhrmoos Freitag, 10.09.2021 15:00 - 19:00

Alle Personen ab 12 Jahren können sich dort spontan und ohne vorherige Terminvereinbarung gegen das Coronavirus impfen lassen.

Die Impfungen können natürlich auch bei den niedergelassenen (Kinder-)Ärzten erfolgen. Dort werden – ebenso wie bei den Impfzentren und -teams - auch die notwendigen Zweitimpfungen unproblematisch und – in den Impfzentren - grundsätzlich ohne gesonderte vorherige Terminvereinbarung durchgeführt.

In der letzten Woche sind auch die Auffrischungs- bzw. Drittimpfungen im Landkreis gestartet. Neben den Betreuungsärzten der verschiedenen Alten- und Pflegeeinrichtung gab es in den beiden Impfzentren bis gestern insgesamt 54 Drittimpfungen.*1

Die Zahl der Erstimpfungen steigt im Landkreis Dachau weiter auf aktuell 100.633 (Stand: 06.09.2021), was einer Impfquote von 65,0 % entspricht, wobei Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson nicht bei den Erstimpfungen erfasst werden. Der Landkreis liegt damit weiterhin über der Quote von 62,7 % in Bayern und etwa gleich mit 65,8 % in Deutschland. Auch die Zweitimpfungen nehmen weiter zu. Insgesamt haben im Landkreis bereits 96.793 Bürger:innen die zweite Impfdosis erhalten, der sog. Vollschutz ist allerdings erst nach 2 Wochen gegeben. Die Zweitimpfquote liegt aktuell bei 62,5% und damit sowohl über der Bayern- (59,4 %) sowie der Deutschlandquote (61,3 %).

Die Zahl der Corona-Patienten im Helios-Amper-Klinikum Dachau sinkt leicht. Aktuell werden acht Patienten mit einer nachgewiesenen Infektion auf der Normalstation behandelt; ein Patient wird intensivmedizinisch betreut.

 

*1 Die Auffrischungsimpfung wird frühestens sechs Monate nach vollständigem Abschluss der ersten Impfserie durchgeführt. Nach den Vorgaben des Bundes werden die Drittimpfungen zur Zeit jedoch nur folgenden Personen angeboten:

  • Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und weitere Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen sowie Personen mit einer Immunschwäche oder Immunsuppression sowie pflegebedürftige Menschen in ihrer eigenen Häuslichkeit und Menschen ab 80 Jahren.
  • Personen, die eine vollständige Impfserie mit einem Vektor-Impfstoff erhalten haben. Dies betrifft Personen, die zwei Impfstoffdosen Vaxzevria® von AstraZeneca oder eine Impfstoffdosis COVID-19 Vaccine Janssen® von Janssen Cilag International/Johnson&Johnson oder die eine Impfstoffdosis eines Vektor-Impfstoffs nach einer nachgewiesenen Infektion mit dem neuartigen Coronavirus erhalten haben.
  • Um einen bestmöglichen Schutz für die besonders vulnerable Gruppe der Pflegeheimbewohner:innen zu erreichen, gehören zum Personenkreis, auch Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen, die eine vollständige Impfserie mit mRNA-Impfstoffen erhalten haben.
     

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.