Durchführung der Faschingsumzüge mit Faschingstreiben 2021 nicht möglich

30. Oktober 2020 : In enger Zusammenarbeit und in Abstimmung der jeweiligen Faschingskomitees und Kommunen sowie im gemeinsamen Austausch haben sich nun Markt Indersdorf, Weichs, Vierkirchen und Petershausen dazu entschlossen, die Umzüge der kommenden Faschingssaison abzusagen.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass auf Grund der derzeitigen Corona-Situation eine Durchführung der Faschingsumzüge mit Faschingstreiben 2021 nicht möglich ist. Die zu erwartenden notwendigen Auflagen inklusive der Überwachung zur Einhaltung eines Hygienekonzepts mit Maskenpflicht, Abstandsregeln und Datenerfassung sind nicht leistbar und würden auch keine ungezwungenen, fröhlich feiernden Umzüge erlauben.

Daher hat man sich schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen und war sich einig, dass dies auch rechtzeitig entschieden und kommuniziert wird, damit die vielen teilnehmenden Gruppen entsprechend planen können.

Nun bleibt allen der Ausblick auf einen dann noch sehnsüchtiger erwartenden Fasching 2022!