Aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis Dachau – 01.06.2021

01. Juni 2021 : + Inzidenzwert im Landkreis Dachau bei 29,1 + Landratsamt bittet um weiterer Einhaltung der geltenden Maßnahmen + Impfquote Erstimpfungen bei 48,1% - 17,6% haben bereits einen Vollschutz + Covid-Zahlen im Helios Klinikum Dachau sinken

Am Dienstag, 01.06.2021 beträgt die Inzidenz im Landkreis Dachau 29,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen. Damit liegt der Wert nun seit über einer Woche unter dem Grenzwert von 35. In den letzten Tagen ist die Inzidenz wieder angestiegen. Das Landratsamt Dachau bittet daher alle Bürger:innen sich trotz aller Lockerungen, konsequent und diszipliniert an die nach wie vor geltenden Maßnahmen zu halten.

In der Woche vom 24.05 bis 30.05. wurden dem Gesundheitsamt insgesamt 42 neue Indexfälle gemeldet, 57% davon weiblich und 43 % männlich. Der Anteil der Neuinfektionen mit unterschiedlichsten Mutationen nimmt weiter zu und liegt mittlerweile bei ca. 90%. Dabei handelt es sich meist um die britische Mutante. Bei einer Infektionen besteht der Verdacht auf die sog. indische Variante.

Die Altersstruktur der Indexfälle lässt sich folgendermaßen aufschlüsseln:

  • 5 % 0-6 Jahre
  • 5 % 7-12 Jahre
  • 9,5 % 13-18 Jahre
  • 33 % 19-39 Jahre
  • 33 % 40-59 Jahre
  • 9,5 % 60-79 Jahre
  • 5 % 80 Jahre und älter

Die Expositionsorte lassen sich folgendermaßen aufteilen: 36 % der Fälle: Expositionsort unbekannt. 64 % der positiv getesteten Person haben sich an folgenden Stellen infiziert:

  • Übertragung im Haushalt: ca. 90%
  • Übertragung am Arbeitsplatz: geringerer Anteil
  • Übertragung durch private Kontakte: geringerer Anteil

Die Zahl der Erstimpfungen steigt im Landkreis Dachau weiter auf aktuell 74.463 (Stand: 31.05.2021). Dies entspricht einer Impfquote von 48,1%. Mit dieser Quote liegt der Landkreis weiter über der Quote von 42,6% in Bayern sowie von 43,0 % in Deutschland. Etwa ein Drittel der Impfungen werden aktuell von den niedergelassenen Ärzten durchgeführt, zwei Drittel der Erstimpfungen entfallen auf die beiden Impfzentren sowie die Mobilen Impfteams.

Die Zweitimpfungen nahmen in der letzten Woche deutlich zu. Insgesamt haben im Landkreis über 28.000 Bürger:innen einen Vollschutz. Das entspricht einer Zweitimpfquote von 17,6%. Damit liegt der Landkreis im Bayern- (17,4%) und Deutschlandweiten (17,6%) Vergleich im Durchschnitt.

Im Helios-Amper-Klinikum Dachau entspannt sich die Situation: Aktuell befinden sich 2 Corona-Patienten auf der Normalstation. Ein Patient wird intensivmedizinisch behandelt.