27. Oktober 2017 : Am 2. Adventswochenende (Samstag, 09.12. und Sonntag, 10.12.2017) ist es wieder soweit: Der alljährliche Advent am Kloster Christkindlmarkt in Markt Indersdorf findet wieder statt.

Umrahmt von den historischen Gebäudefassaden des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stifts erleben Sie am Marienplatz in liebevoll dekorierten Buden und Ständen eine atemberaubende Weihnachtsstimmung. Ein vielfältiges Angebot von selbstgemachten Spezialitäten bis hin zu verschiedenen Weihnachtsartikeln werden von unseren Standbetreibern angeboten:

- „Alles von den Bienen“, Lorenz Hecht
- Handgefertigte Weihnachtskrippen, Kurt Regner
- Christbaumstadl, Claus Meier
- Schmuckes aus Holz, Maria Lugmair
- Weihnachtliche Mitbringsl (Sandra Schmidt, Angelika Huber)
- Himmlisches Christkindl-Postamt für die Kleinen, Haus für Kinder
- Selbstgenähte Kinderkleidung, Franziska Wörz, Simone Seemüller und Birgit Popfinger
- Weihnachtliche Laubsägearbeiten, Otto Tischner
- Drechslerarbeiten, Albert Krottenthaler
- Hoizkäferl Trachtenartikel, Eva Harzer
- Tine´s Handarbeitsstüberl, Tine Schettler
- Gertis-Duftwerkstatt, Gertrud Pröbstl
- Selbstgefertigte Keramikwerke (Katharina Mooseder, Andrea Anna Kroschewski)
- Handgefertigter Schmuck, Silvia Magurno
- Bunte Vielfalt, BRK, Gertraud Spaderna
- Verschiedenes aus dem Holzkastl, Georg Kastl
- Selbstgemachte Schutzengel und Christbaumschmuck, Stephanie Riedl

Natürlich gibt es auch wieder

- ein breites Sortiment an verschiedenen Heißgetränken, dazu hausfrauliches Schmalzgebäck und eine Auswahl an verschiedenen Kuchen, Landfrauen
- frische Elsässer Flammkuchen, Michael Sailer
- deftige Schmankerl aus der Pfanne oder vom Grill, Gastro- und Partyservie Forche
- Feuerzangenbowle aus einem handgefertigten Kupferkessel, Michael Schrodt
- gegrillte Würstl oder Steaks, Kraus Franz
- feinste Elisenlebkuchen nach traditionellem Hausrezept, Bäckerei Pest
- verschiedene Suppen in Brot, Andreas Dafelmaier
- feinste Crepes, Robert Ettl
- frisch zubereiteten Raclettekäse, Förderverein der Wasserwacht Ainhofen
- weinhaltiges Getränk „Heißes Herz“, kath. Frauenbund

Lebende Krippe
Die Weihnachtsbotschaft der Geburt Christi ist in romantischer Weise mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. Neben Maria und Josef mit dem Kind, den staunenden Hirten vor der Krippe erleben sie Esel, Schafe und Federvieh!

Nikolaus mit Engerln
Leuchtende und staunende Kinderaugen erwarten am Samstag, den 09.12.2017 gegen 16.00 Uhr und am Sonntag, den 10.12.2017 gegen 15.00 Uhr den Nikolaus mit seinen lieben Engeln, die Geschenke verteilen. Das Pferdekutschengespann bringt die himmlische Schar direkt zum Marienbrunnen.

Weihnachtslotterie des Indersdorfer Sozialausschusses
Zudem besteht die Gelegenheit, sich an der Weihnachtslotterie des Indersdorfer Sozialaus-schusses zu beteiligen und entsprechende Lose zu erwerben.

Augustiner Chorherrenmuseum
Auch in diesem Jahr öffnet das Augustiner Chorherrenmuseum für die Besucher des Christ-kindlmarktes seine Türen. Das Motto lautet: „Lange Nächte im Augustiner Chorherrenmuseum“. Das Augustiner Chorherrenmuseum ist an beiden Tagen bis 20.00 Uhr geöffnet.

Der Weihnachtsbücherverkauf im Chorherrenmuseum findet wieder an beiden Tagen statt.

Programmablauf:

Samstag, den 09.12.2017

15.30 Uhr Bembegga Jungbläser
15.30 Uhr Weihnachtsgeschichten für Kinder (5-9 Jahre), gelesen von Frau Wiescher im Hei-matmuseum
16.00 Uhr Nikolaus kommt mit großer Engelschar auf dem Pferdewagen
16.30 Uhr Weihnachtsgeschichten für Kinder (10-12 Jahre), gelesen von Frau Wiescher im Heimatmuseum
17.00 Uhr B.I.G. Band Indersdorf e.V.
15.00 bis 17.00 Uhr Offene Klosterkirche mit verschiedenen Angeboten weitere Infos unter www.erzbistum-muenchen.de/pv-indersdorf
18.00 Uhr Traditionelle Krippenführung, Treffpunkt vor der alten Pforte in den Arkaden
bis 20.00 Uhr Lange Nächte im Augustiner Chorherrenmuseum mit Weihnachtsbücherverkauf

Sonntag, den 10.12.2017

14.00 Uhr Museumsführung im Heimatmuseum
14.30 Uhr Begrüßung durch den 1. Bürgermeister Franz Obesser, anschl. Schmüamhofa Muse
15.00 Uhr Nikolaus kommt mit großer Engelschar auf dem Pferdewagen
15.30 Uhr Altbairisches Adventsingen in der Klosterkirche
15.30 Uhr Weihnachtsgeschichten für Kinder (5-9 Jahre), gelesen von Frau Wiescher im Hei-matmuseum
16.00 Uhr Weihnachtsgeschichten für Kinder (10-12 Jahre), gelesen von Frau Wiescher im Heimatmuseum
17.30 Uhr Altbairisches Adventsingen in der Klosterkirche
bis 20.00 Uhr Lange Nächte im Augustiner Chorherrenmuseum mit Weihnachtsbücherverkauf

An beiden Tagen ist im Torbogen die „Lebende Krippe“ durchgehend zu besichtigen.